Occluspray

Der Renner unter den Produkten von Eurodenta ! 1995 wurden alleine in Deutschland rd. 130.000 Dosen verkauft. Davon alleine rd. 100.000 Einheiten mit Privatlabel.

Mit diesem Produkt wird Zahntechniker und Zahnarzt in die komfortable Lage versetzt, kleinste innerocclusale Frühkontakte in Kronen und Brücken zu erkennen. Werkzeugmacher und Dreher kennen diese Technik unter dem Begriff "Touchieren" 

Glanzöl

war eines der ersten bioverträglichen Reinigungs- und Glänzmittel für Kunststoffprothesen überhaupt. Eine "echte" Alleinentwicklung von Eurodenta.

Fein vernetztendes Kalmus- und Minzöl in Lösung, versiegelt die poröse Kunststoff-Flächen der Prothesen, schützt und glänzt. Die Prothese wird "imprägniert", Zahnstein und Plaque werden abgehalten, Entzündungen der Mundschleimhaut fast verhindert.

Occlu-Liquid

Ähnlich dem Occlusions-Spray wird feinstes, lebensmittelechtes Farbpigment zur Überprüfung der innerocclusalen Kontaktflächen mit einem Pinsel in Kronen und Brücken, oder auf Modellstümpfe aufgetragen.

Ich kann hier nur einen kleinen Teil der damaligen Produkte nennen. 😎

Erwähnen muss ich aber auf jeden Fall noch mein ISOLER eine Keramik-Isolierung speziell für den Entsatz niedrig brennender Keramik, TITAN DIAMOND eine Spezial-Polierpaste für "hochgoldhaltige" Legierungen bzw. Titan, Diamond Paste f. das Labor und den Zahnarzt, Inhibiex zur Entfernung von Inhibitionsschichten uvm.

Besonders zu nennen sind auch meine Silberleitlacke für die Galvano-Technik von C.Hafner. Ob als Airbrush-, Airosol- oder Pinsellack die besondere "eigene" Rezeptur garantierte den Erfolg. 👍

Alle Produkte hatten aber Eines gemeinsam... Sie waren auf die Wünsche der Anwender abgestimmt, funktionierten, waren sparsam in der Anwendung und zu fairen Konditionen im Handel.

der ARTi S4

Unerwähnt soll auch nicht der ARTi S4 bleiben.

Zusammen mit der Firma IML aus Heidelberg entwickelte ich einen neuartigen Mittelwert-Artikulator. Das Besondere an diesem Gerät ist bis heute, dass "alle" Teile aus gefrästen und verzugsstabilen Material wie Aluminium, Stahl und Messing hergestellt werden.

Hochwertig eloxiert ist dieser Artikulator für das gewerbliche Dentallabor eine nachhaltiges und fast unzerstörbares Hilfsgerät um die Situation im Mund "mittelwertig" nachzustellen.